Bewerbung

Bewerbungstermine für die Aufnahme ins DFDK sind jährlich der 15. März und der 15. September.

Voraussetzungen

  • Zum Zeitpunkt der Aufnahme ins DFDK müssen die Bewerberinnen und Bewerber an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz oder der Université de Bourgogne zur Promotion angenommen sein. Eine Cotutelle de thèse ist keine Bedingung für eine DFDK-Mitgliedschaft.
  • Eine Immatrikulation an der JGU ist bei wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen in der Regel nicht der Fall und daher für das DFDK auch nicht erforderlich.
  • Es werden Grundkenntnisse des Französischen vorausgesetzt.

Bewerbungsunterlagen

Bei der Bewerbung sind folgende Unterlagen (in deutscher oder französischer Sprache) per E-Mail (als ein zusammenhängendes PDF) an eckel@uni-mainz.de UND dijon@uni-mainz.de einzureichen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten: Begründung des Interesses am DFDK, bisherige Erfahrungen in der deutsch-französischen Zusammenarbeit, erwarteter Mehrwert für das Dissertationsprojekt)
  • kurzes Exposé (1-2 Seiten) des Dissertationsprojektes mit Bezug zum jeweiligen Arbeitsfeld des DFDK (Beschreibung der Arbeitsfelder) und Angaben zur Promotionsbetreuung (evt. zur Cotutelle)
  • Übersicht über die im Rahmen des Promotionsvorhabens geplanten Forschungsaufenthalte an der Université de Bourgogne oder anderen Einrichtungen im Partnerland (mit Angabe der geplanten Dauer und kurzer Begründung der Notwendigkeit)

Die Bewerbungen sind kompetitiv. Über die Aufnahme entscheidet eine binationale Kommission.

Hinweis für externe Bewerberinnen und Bewerber

Für Bewerber*innen, die bisher nicht als Promotionsstudierende an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) eingeschrieben sind bzw. noch keine/n Mainzer Betreuer/in haben, gilt: Wenn Sie am DFDK Mainz-Dijon teilnehmen möchten, müssen Sie von einer Professorin oder einem Professor der JGU zur Promotion angenommen worden sein. Bei der Betreuersuche ist Ihnen das Dijonbüro gern behilflich.
Unabhängig von einer Bewerbung beim DFDK Mainz-Dijon können Sie sich an der JGU immatrikulieren - dies ist allerdings nicht verpflichtend und bei wissenschaftlichen Mitarbeitern in der Regel auch nicht der Fall. Informationen zur Einschreibung als Promotionsstudent/in erhalten Sie auf der Webseite des Studierendensekretariats und beim Prüfungsamt Ihres Fachbereichs. Insbesondere, wenn Sie Ihren Studienabschluss nicht in dem Fach gemacht haben, in dem Sie promovieren möchten, ist eine genaue Überprüfung der Voraussetzungen notwendig!

Es ist möglich, sich zunächst beim DFDK zu bewerben und erst anschließend die Einschreibung an der JGU vorzunehmen. Die Aufnahme ins DFDK erfolgt dann erst nach der Annahme als Promovend*in an der JGU.

Allgemeine Informationen zur Promotion an der JGU finden Sie in der Broschüre "Promovieren in Mainz" des Gutenberg Nachwuchskollegs.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Dijonbüro: dijon@uni-mainz.de !