Was wir bieten

Für die Mitgliedschaft im DFDK können sich alle Promovierenden der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bewerben, deren Forschungsthema sich in die nach Arbeitsfeldern und Forschungsfragen ausdifferenzierte Leitfrage des DFDK eingliedert. Den ins DFDK eingeschriebenen Doktorandinnen und Doktoranden bieten wir:

  • Eine Promotion im deutsch-französischen Netzwerk mit einem oder mehreren finanziell geförderten Aufenthalten im Partnerland Frankreich. DFDK-Promovierende erhalten für Forschungsaufenthalte in ganz Frankreich zwischen 0,5 und 18 Monate eine Mobilitätsbeihilfe der Deutsch-Französischen Hochschule von 600,- €/Monat.
  • Die Teilnahme am jährlich stattfindenden deutsch-französischen Doktorandenseminar "Journées doctorales" mit deutschen und französischen Doktorand*innen und Betreuer*innen. Im Rahmen der mehrtägigen Workshops in Mainz oder Dijon besteht nicht nur die Gelegenheit zur Vorstellung der eigenen Arbeit, sondern auch zur interdisziplinären und interkulturellen Diskussion mit etablierten Fachkollegen aus dem In- und Ausland.
  • Die Möglichkeit der finanziellen Förderung von Tagungsteilnahmen in Frankreich
  • Ideelle Förderung und informellen Austausch durch die Aufnahme in das Netzwerk von Mainzer und Dijoner Promovierenden, Betreuer*innen und assoziierten Forscher*innen
  • Die Möglichkeit des Erwerbs eines DFDK-Zertifikats durch den Besuch von Veranstaltungen (Kreditpunktesystem)
  • Die Möglichkeit einer binational ko-betreuten Promotion mit deutsch-französischem Doktortitel, der sogenannten cotutelle de thèse
  • Regelmäßige Veranstaltungen im deutsch-französischen Kontext